Homepage - Galerie - Kalender  




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: ESO
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 19:24 
Offline
Ich kanns nicht lassen!
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 21:20
Beiträge: 605
Wohnort: Bremen
Skype: Doriath
Keine Ahnung ob hier überhaupt noch jemand ist der spielt oder ob hier nur noch gechattet wird aber dieses WE kann man sich das anschauen.
Evtl. interessiert es ja wen.

www.elderscrollsonline.com/de/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 09.01.2014, 21:21 
Offline
dann kommt der elmar und ...
dann kommt der elmar und ...
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2003, 18:17
Beiträge: 1853
Wohnort: wien
guhl

_________________
[25. April - St. Elmars Day - Schutzheiliger der Wildurinierenden]


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 13.02.2014, 10:02 
Offline
Aktiv-Spammer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2003, 20:38
Beiträge: 142
Rayk und ich werden auf jeden fall spielen, Landi will auch so wie ich es gehört habe!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 13.02.2014, 10:21 
Offline
Spammer des Grauens back again
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 15:04
Beiträge: 1259
Wohnort: Berlin
Skype: cohain82
Eustachia sagte, sie wird es zocken und da es in Warhammer echt lustig mit ihr war (Wahnsinn kann auch lustig sein) werde ich es mir auch anschauen.

_________________
It´s true what Mother always said, life is wasted on the living.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing."


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 13.02.2014, 11:00 
Offline
Hört er/sie denn nie auf?
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2003, 08:49
Beiträge: 2478
Wohnort: Wien, Ösiland
Skype: sonicrun
Anschaun werdens sich wohl einige.
Ob es Sinn macht eine eigene Gilde zu gründen (kenne ausserdem das Gildensystem in ESO nicht) muss man noch ergründen.
Wenn es jedoch verschiedene Server gibt wäre es gut seine Präferenzen mitzuteilen, denn auch wenn es keine gemeinsame Gilde geben sollte (wenn das system passt spricht jedoch gar nix dagegen) ist es immer gut schonmal Leute zu haben die man kennt :)

Persönlich hab ich mich noch nicht damit auseinandergesetzt allerdings.

_________________
[DSA]: Rondrigo Cantozza, Die Silberklinge, der Bettlerprinz, Sohn der Helden

Battle.net: Snickers#22827
Xbox360 Profilname: Sonicrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 13.02.2014, 12:35 
Offline
Opa Schlumpf
Opa Schlumpf
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 19:14
Beiträge: 1302
Es gibt nur einen Server. Man muss sich für ein Bündnis entscheiden. Die Bewahrer der Welten werden wie es aussieht das Dolchsturz-Bündnis spielen. Da werde ich dabei sein. Als Vorbesteller der Digital Imperial Edition kann ich jedes Volk in jeder Allianz spielen.

_________________
Havana ist kein Rum sondern eine Lebensart!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 14.02.2014, 10:19 
Offline
Opa Schlumpf
Opa Schlumpf
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 19:14
Beiträge: 1302
Guide zur Charakterwahl: alles zu Skills, Rassenboni und Charaktersystem
http://www.onlinewelten.com/games/the-e ... stem-9677/

_________________
Havana ist kein Rum sondern eine Lebensart!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 14.02.2014, 13:38 
Offline
Opa Schlumpf
Opa Schlumpf
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 19:14
Beiträge: 1302
Hier sind [PvP] Erste subjektive Beta-Eindrücke von Turwen von den BdW bin leider selber nicht so weit gekommen

Zitat:
Ich kann nicht so besonders viel schreiben dazu, außer, dass es die für mich wichtigsten Nervpunkte von GW2 entfernt, sich aber doch stark an GW2 orientiert.

1. Die Karte ist etwa so groß wie die Hauptkarte in GW2 mit den Nebenkarten zusammen. Man durchsprintet die Karte in etwa 15 Minuten. Es gibt dabei Straßen, auf denen man schneller vorankommt, da man auf ihnen laufend weniger Stamina verbraucht (Sprintressource). Allerdings gibt es wenige Engpässe, sodass man Armeen auch mal gut verstecken kann und es dem Feind schwerer gemacht wird einen erfolgreich um alle Ecken herum zu verfolgen. Höhenunterschiede spielen wegen der Ballistenmechaniken wieder eine große Rolle. Ich bin gespannt, wie sie Pferde auswirken.
2. Keeps sind, wie in DaoC, per Portal verbunden. Dabei werden Spieler nach und nach durchteleportiert von den davon zuständigen Magiern, sodass es auch mal ein paar Minuten dauert bis man eine größere Gruppe verschoben hat. Mit einer kleinen Gruppe kommt man so aber schnell dorthin wo man gebraucht wird.
3. Man erobert Festungen indem man zwei Punkte zur selben Zeit für eine Minute hält.
4. Es können NPC-Wachen angeheuert werden, die sich allerdings bei größeren Schlachten nicht auswirken, sondern nur Offtime-Übernahmen mit wenigen Mann verhindern.
5. Die Schlachten laufen flüssig ab und sind sau groß. Ich kam zu meiner ersten Belagerung und wir bauten 12 Trebuchets auf und einige Balisten. Diese verbrauchen zurzeit keine Ressourcen und man kann sie auch wieder einpacken, wobei sie beschädigt bleiben. Die Dinger sind auch nicht gerade stabil. Mit diesen 12 Ballisten und bei guter, aber unterlegener Gegenwehr und ohne, dass jemand dagegen reparierte, benötigten wir etwa 10 Minuten um die äußere Mauer der mittelgroßen Burg einzureißen. Innen ging es etwas schneller, dort hatten wir nur ein Tor zu zerstören. Es beteiligten sich auf jeden Fall mehr als 100 Mann auf unserer Seite und fast genau so viele auf der anderen. Das ist deswegen bemerkenswert, weil derartige Schlachten an mehreren Stellen auf der Karte stattfanden!
6. Es lief ohne lag, aber ich hatte das Gefühl, dass man die Animationen stark vereinfacht hatte.
7. Man fühlt sich mit jeder Klasse nützlich. Die Siegegeräte waren günstig und jeder kann Fernkampfwaffen mit sich führen, die jedoch an Schaden den Nahkampfwaffen deutlich unterlegen sind!
8. Kein Knuddeln!!! Das in GW2 so beliebte Knuddeln, also alle stehen auf einem Punkt, da maximal 5 Spieler von AE getroffen werden, gibt es hier nicht. Ich hatte gegen eine Gruppe die das versuchte mit ein paar AE binnen Sekunden 13 Killmeldungen. Dadurch ziehen sich Kämpfe sehr weit in die Breite, was mir sehr gut gefällt. Es kommt dadurch auch zu abgespaltenen Scharmützeln.
9. Sichtweite ist hervorragend und man sieht alle Spieler gleichzeitig glaube ich.
10. Es gibt ein paar Quests, die sich je nach Maplage wandeln. Dabei sind einfache a la "töte 20 Gegner" aber auch andere wie "Kundschafte Burg x aus". Es kann also sein, dass ein Burgstatus erst dann auf der Map geändert wird wenn entweder Spieler bei der Verteidigung anwesend waren oder ein Spieler einen Bericht abgibt.
11. Genervt war ich von zu kleinen Symbolen über den Köpfen der Gegner und von der fehlenden Kollisionsabfrage. Es war teils schwer zu unterscheiden wer nun Gegner ist, wenn alles ineinander rennt.
12. Es ist ausreichend Platz für 1vsx, Scharmützel, Hinterhalte und Kleingruppenkämpfe geboten. Führt eine Fraktion nur einen Megazerk, so wird sie nicht gewinnen können, da ihr zu viele kleine Punkte schnell abhanden kommen.
13. Man muss sich beim Erobern sehr gut überlegen, was man dabei kaputt macht. Denn es bleibt kaputt, bis man es selbst repariert. Drei Löcher in der Mauer sind dann entweder verdammt teuer oder aber es wird lange dauern sie zu schließen.
14. Man kann Gildenbanner hissen.
15. Für meinen Geschmack könnte die Karte noch etwas größer sein. Sie entspricht etwa einer Reichskarte in DAOC.
16. Ich hoffe auf größere Ausbaustufen der Burgen, die auch wirklich etwas bewirken, da sie doch recht schnell einzunehmen sind sonst durch Großzergs. Das Einnehmen umliegender Güter konnte vernachlässigt werden, da es sich in dieser Version nicht merkbar auswirkte. Schließlich benötigten auch die Katapulte keine Ressourcen. Es schien noch ein Ressourcensystem zu fehlen. Man konnte für Spieler-PvP-Punkte aber Ausrüstung erwerben.
17. Von jeder Siegewaffensorte konnte man die Normalvariante günstig für inGamewährung erwerben. Es gab zu jeder Sorte dann Abwandlungen (Feuerbalista, etc.) und für diese musste man PvP-Punkte aufwenden. Ich denke pro Spielstunde konnte man sich eine davon leisten.
18. Es gibt keine Schleicherklasse die dauerhaft oder auch nur annähernd lange im Stealth bleiben kann. Dafür kann man die Umgebung gut nutzen.
19. Man wählt am Anfang eine Heimatzone aus. Da es ja nur einen Megaserver gibt, ist die Wahl frei. Auf diesem spielt man dauerhaft und ein Wechsel wird selten möglich sein. Es werden dann Seasons gespielt. Es darf sich eine noch unbekannte Maximalzahl Spieler eintragen für die Karte und von dieser Anzahl schafft es nur ein gewisses Cap gleichzeitig auf das Schlachtfeld. Zusätzlich wählt man eine Gastkarte. Man spielt zwar immer die selbe Fraktion, aber kann diese Gastkarte alle 24 Stunden wechseln. Auf der Gastkarte erwirtschaftet man nur für sich selbst Erfolge, aber trägt eben nicht zum Erfolg der eigenen Heimatkartenpunkte für die eigene Fraktion bei.
20. Gegner zu finden die sich auf die Eroberung einer Burg konzentrieren und nicht nach hinten schauen macht Spaß! ;-)

Alles in allem scheint man viel in den GW2-Foren gelesen zu haben und dann hat man das gute kopiert und dümmere Mechaniken gegen alte DAOC-Lösungen ausgetauscht. Alles in allem solide und beeindruckend flüssig auf einem drei Jahre alten Rechner auf dem ich spielte. Es gibt echte WoW-Erlebnisse, wenn 10 Katapulte zusammen feuern. Einige davon werden sich aber schnell abnutzen. Perfekt ist es nicht, aber es wird für mehr Spielstile Platz geboten als in GW2 und ist ähnlich spaßig. Balancing wird ein Hauptthema werden. Derzeit sind Heilungen sehr stark!

_________________
Havana ist kein Rum sondern eine Lebensart!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 14.02.2014, 22:07 
Offline
Ich kanns nicht lassen!
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 21:20
Beiträge: 605
Wohnort: Bremen
Skype: Doriath
Du hast es ins PVP geschafft?!

War beim Betawochenende im Januar erst lvl 6 geworden. Hab es so gar nicht erst versucht. Und diesmal war ich zugegebenermaßen nur kurz einen Abend drin. Aktuell bin ich aber noch nicht zu 100% überzeugt. Zumindest nicht das es für die Imperial reicht, aber irgendwie könnte ich mal wieder eins gebrauchen. Schlage mich hier seit Wochen mit Singel und XBox Spielen durch, wenn ich überhaupt noch spiele.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 15.02.2014, 12:47 
Offline
Opa Schlumpf
Opa Schlumpf
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 19:14
Beiträge: 1302
Nein bis Level 9 ;)

_________________
Havana ist kein Rum sondern eine Lebensart!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 15.02.2014, 16:54 
Offline
Aktiv-Spammer
Benutzeravatar

Registriert: 11.11.2003, 20:38
Beiträge: 142
Die "Bedienung" ist gewöhnungsbedürftig, aber nach nen bissel spielen ging es dann ganz gut!!

Eine eigenen Gilde gründen ist sinnfrei.. wir kennen worauf das hinaus läuft... wenn dann den Bewahrern anschließen!

_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 02:19 
Offline
Weichholz
Benutzeravatar

Registriert: 27.08.2003, 16:39
Beiträge: 146
Also wenn ich alles richtig verstehe kann man in bis zu 5 Gilden gleichzeitig sein theoretisch ginge also beides Bewahrer und Defender.
Das man jedes Volk in jeder Allianz spielen kann geht nur mit "Special Editions"? und wenn ja ab welcher? Scheint ja doch mehrere zu geben.

_________________
Zitat:
Original von Cohain
Tjo und da gibts da noch den Tamuil und der ist Elfen Champ!

Klingt Verrückt? Isser auch .


mit dem Orientierungsinn einer toten Brieftaube


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 07:56 
Offline
Opa Schlumpf
Opa Schlumpf
Benutzeravatar

Registriert: 26.08.2003, 19:14
Beiträge: 1302
http://www.elderscrollsonline.com/de/preorder

schau mal hier Tamu

_________________
Havana ist kein Rum sondern eine Lebensart!

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 20:07 
Offline
Hört er/sie denn nie auf?
Benutzeravatar

Registriert: 21.08.2003, 08:49
Beiträge: 2478
Wohnort: Wien, Ösiland
Skype: sonicrun
Bei uns liegen die preorders noch tonnenweise beim saturn rum (5€ das stück). eines hab ich sogar daheim (keine ahnung aber wieso :))

Meistens bekommt man die am Release Tag (wo die proeorder nicht mehr viel bringt) für 1€ das stück.
falls wer braucht, org ich gern welche.

_________________
[DSA]: Rondrigo Cantozza, Die Silberklinge, der Bettlerprinz, Sohn der Helden

Battle.net: Snickers#22827
Xbox360 Profilname: Sonicrun


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: ESO
BeitragVerfasst: 17.02.2014, 20:35 
Offline
Spammer des Grauens back again
Benutzeravatar

Registriert: 16.08.2009, 15:04
Beiträge: 1259
Wohnort: Berlin
Skype: cohain82
Eustachia erzählte mir auch davon im Media Markt. Muss man beim Release den Rest bezahlen (meine Theorie) oder ist es so wie Eustachia sagt dass das der volle Preis ist?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 44 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron